Berufsbilder 36
Entdecke die Ausbildung

Gleisbaupraktiker/in EBA

Gleisbaupraktiker/innen helfen mit beim Bau und Unterhalt von Gleisanlagen, führen Reparaturarbeiten aus und sind für die Pflege der Gleisumgebung zuständig. Sie arbeiten immer im Team und sind bei jedem Wetter im Freien.

Berufsbilder 36

Was macht ein(e) Gleisbaupraktiker/in EBA?

Transporte und Reisen mit der Bahn sind umweltschonend, schnell und sicher. Die Bahnen sind auf gut gebaute Fahrwege angewiesen. Gleisbaupraktiker/innen sorgen im Team dafür, dass das stark befahrene Schienennetz immer in sicherem Zustand ist.

Gleisbaupraktiker/innen richten die Baustelle ein und sichern sie. Unterstützt von Baggern und anderen Baumaschinen bereiten sie den Unterbau vor, heben Material aus und gleichen Unebenheiten aus. Sie verlegen Entwässerungs- oder Werkleitungen und betonieren Fundamente.

Auf dem Unterbau schütten Gleisbaupraktiker/innen den Schotter aus und verlegen darauf die Schwellen. Bei der Montage der Gleise und Weichen passen sie die grossen und schweren Bauteile mit Hilfe eines Krans exakt und millimetergenau ein.

Die Pflege der Gleisumgebung gehört auch zu den Aufgaben von Gleisbaupraktikern und -praktikerinnen: Sie mähen Gras und schneiden Sträucher, räumen Schnee weg und reinigen Entwässerungskanäle und Leitungen.

Gleisbaupraktiker/innen arbeiten fast immer in Teams und sind bei jeder Witterung im Freien. Sie kennen die Gefahren auf der Baustelle und schützen sich und ihre Mitarbeitenden. Sie beachten die Sicherheitsvorschriften, treffen Massnahmen zur Unfallverhütung und tragen die persönliche Schutzausrüstung.

Um die Umwelt nicht zu gefährden, achten sie auf die Einhaltung der Umweltschutzbestimmungen. Verbrauchte Baumaterialien entsorgen sie gemäss den betrieblichen Vorschriften.

Auch diese Top-Unternehmen bilden diesen Beruf aus:
Praktikum, Jobs und Stellen bei SBB auf talendo
224
Transport und Logistik