Berufsbilder 13
Entdecke die Ausbildung

Matrose/Matrosin der Binnenschifffahrt EFZ

Matrosen und Matrosinnen der Binnenschifffahrt transportieren Güter und Personen auf europäischen Flüssen und Seen. Sie fahren auf diversen Schiffstypen und unterstützen die Schiffscrew bei der sicheren Durchführung der Transporte und Begleitung der Gäste an Bord.

Berufsbilder 13

Was macht ein(e) Matrose/Matrosin der Binnenschifffahrt EFZ?

Matrosen der Binnenschifffahrt sind Mitglieder der Schiffsbesatzung. Sie arbeiten grundsätzlich bei jedem Wetter. Sie wirken mit beim An- und Ablegen der Schiffe und bereiten das Festmachen oder Lösen der Schiffe an und von der Anlegestelle vor. Diesbezüglich kommunizieren sie vor und während des Manövrierens über Funk mit der navigierenden Schiffsführung, melden Entfernungen zum Kai oder Schleusentor, befestigen oder lösen das Schiff von Hand oder mittels mechanischer Hilfsmittel fachgerecht und sicherheitsbewusst.

Unter Aufsicht der Schiffsführung navigieren Matrosinnen der Binnenschifffahrt das Schiff und bedienen Steuer, Motoren und nautische Hilfsmittel wie Radar, Funk und Echolot. Sie beachten Geräte wie Öldruckanzeiger, Tourenzähler, Winden und Pumpen. Bei Störungen im Schiffsbetrieb treffen sie unter Anleitung der Schiffsführung situationsgerechte Massnahmen. Sie beteiligen sich am Transport von Gütern, Beladen und Löschen der Schiffe, kontrollieren und sichern die Fracht und achten auf die Stabilität der Schiffe.

Zu den weiteren Aufgaben von Matrosen der Binnenschifffahrt gehört der dienstleistungsorientierte Transport von Passagieren. Gemeinsam mit der Schiffsführung sorgen sie für die vorschriftsgemässe Sicherheit der Passagiere.

Matrosinnen der Binnenschifffahrt pflegen und warten Schiffskörper und Ausrüstungsgegenstände, hydraulische, pneumatische und elektrische Anlagen und Bordsysteme sowie Antriebs- und Vortriebsanlagen. Hilfsmaschinen setzen sie fachgerecht ein.

Matrosen der Binnenschifffahrt beachten die gesetzlichen und betrieblichen Vorschriften sowie den fachgerechten Umgang mit Gefahrengut und Abfällen bzw. den Einsatz von Energie und Material. Sie halten die Anordnungen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz ein und beachten Umweltschutzvorschriften. Im Turnus übernehmen sie den Wachdienst, kontrollieren den Maschinenraum, setzen Flaggen und Signallichter.

Deine Lehrstelle wartet auf dich: