Category
Entdecke die Ausbildung

Verpackungstechnologe/-login EFZ

Verpackungstechnologen und -technologinnen entwerfen und fertigen Verpackungen aus Karton und Wellkarton. Sie sind an der gesamten Herstellung beteiligt, von der Entwicklung und Gestaltung über die Planung bis zur Produktion.

Category

Was macht ein(e) Verpackungstechnologe/-login EFZ?

Verpackungstechnologen stellen industriell Verpackungen aller Art her. Dies können Nahrungsmittelverpackungen, Parfumschachteln, Medikamentenverpackungen oder auch Verkaufsdisplays sein, die in Supermärkten zur Produktpräsentation aufgestellt werden. Verpackungstechnologen werden je nach Betrieb im Schwerpunkt Karton oder Wellkarton ausgebildet. Dort werden sie je nach Neigung eher in der Verpackungsentwicklung oder in den Produktionsabteilungen eingesetzt.

In der Verpackungsentwicklung gestalten Verpackungstechnologinnen neue Verpackungen nach Kundenwünschen. Sie wählen die passende Wellkarton- oder Kartonsorte aus und produzieren einen Prototypen. Die Vorgaben der Kundschaft oder eigene Ideen für Verpackungsdesigns werden mittels CAD am Computer gezeichnet und/oder von Hand umgesetzt. Nach Rücksprache mit den Auftraggebenden optimieren sie die Verpackung, welche strengen Kriterien genügen muss: Für die Präsentation muss sie möglichst attraktiv sein, für den Verwendungszweck sollte sie funktional sein, für die Lagerung und den Transport sollte sie praktisch sein und für die Produktion muss sie rationell herstellbar sein. Die Verpackung wird solange verbessert, bis sie ideal zum entsprechenden Produkt passt.

Für die Produktionsplanung arbeiten Verpackungstechnologen eng mit der Produktionsleitung zusammen. Sie bereiten die Unterlagen ihrer Arbeit so auf, dass sie für die Serienproduktion nutzbar sind. Damit bei den Stanzbögen möglichst wenig Abfall anfällt, berechnen sie die beste Anordnung der Vorlagen.

In der Produktion werden Verpackungen meist in grosser Stückzahl maschinell hergestellt. Je nach Bedarf werden die bedruckten oder unbedruckten Kartonbögen geprägt, gestanzt, gefaltet, geschlitzt, gerillt und geklebt. Im Zuge der Technologisierung wurden manuelle Arbeitsschritte zunehmend automatisiert. Verpackungstechnologinnen richten die computergesteuerten Produktionsanlagen fachgerecht ein. Sie bedienen die hochmodernen Anlagen, überwachen den ganzen Produktionsprozess und greifen bei Störungen oder mangelnder Qualität sofort ein. Nach der Produktion rüsten sie die Maschinen um und warten sie.