Category
Entdecke die Ausbildung

Theatermaler/in EFZ

Theatermaler/innen gestalten Dekorationsteile für Bühne, Film und Fernsehen. Sie malen auf verschiedenen Materialien wie Baumwoll- oder Tüllstoffen, bearbeiten Möbel und Requisiten, behandeln Oberflächen und zeichnen Schriften.

Category

Was macht ein(e) Theatermaler/in EFZ?

Theatermaler/innen üben in Theatern, Opern und Ateliers eine handwerklich-gestalterische Tätigkeit aus. Sie befassen sich mit dem Bemalen und dem plastischen Bearbeiten von Teilen, die für Bühnen-, aber auch für Film- und Fernsehdekorationen benötigt werden.

Die Malereien und Dekorationsteile führen Theatermaler/innen nach den Vorstellungen und Entwürfen der Bühnenbildner/innen aus. Die Bühnenentwürfe setzen sie auf die im jeweiligen Theater gebräuchlichen Masse um. Mit Hilfe von Rastern oder Projektionen übertragen sie die Vorlagen ins passende Format.

Theatermaler/innen setzen Prospektmalereien, Transparentmalereien und Imitationen um. Sie bemalen auch Möbel, Böden, Wände, Requisiten und Kostüme. Je nach gewünschtem optischem Effekt wenden sie eine geeignete Maltechnik an. Sie imitieren zum Beispiel die Oberflächenstruktur von verschiedenen Materialien oder behandeln die Oberfläche mit geeigneten plastischen Massen.

Die Ausbesserung und Instandhaltung von Dekorationsteilen und Bühnenbauelementen gehören ebenfalls zu den Aufgaben von Theatermalern und Theatermalerinnen. Sie frischen zum Beispiel alte Kulissen und Bühnenprospekte mit neuer Farbe auf.

Zum Bearbeiten und Verbinden der verschiedenen Materialien und Werkstoffe setzen Theatermaler/innen unzählige Handwerkzeuge, Apparate und Maschinen ein. Im Umgang mit Lösungs- und Verdünnungsmitteln, Abbeiz- und Ablaugemitteln sowie Klebstoffen achten sie auf die Einhaltung der Gesundheitsvorschriften und entsorgen die Restmaterialien umweltgerecht.

Theatermaler/innen arbeiten individuell an kleinen Arbeiten und im Team an grossen Dekorationsteilen. Sie arbeiten eng mit weiteren Theaterleuten wie Bühnenbildnerinnen, Theaterschreinern und Metallbauerinnen zusammen. Bei allen Arbeiten beachten sie die Vorschriften des Umweltschutzes, des Gesundheitsschutzes und der Arbeitssicherheit.